Der Markt­führer für Gra­fik­soft­ware hat sich durch gerungen, die Ver­sion Crea­tive Suite 2 zum Down­load an zu bieten. Es gibt diese sowohl für Win­dows als auch für Mac Sys­teme. Der Gra­fik­soft­ware Gigant wischt damit die stetig wach­sende Free­ware Com­mu­nitity vom Tisch und sichert sich nun den Anteil der Neu­ein­steiger. Andere Freeware-Programme wie GimpInkscape oder Scribus haben es jetzt schwer, sich gegen diese umfang­reiche Suite durch zu setzen.

Bitte prüfen Sie vor dem Down­load, ob Ihr Betriebs­system die Vor­aus­set­zungen noch mit­bringt, da die Soft­ware schon etwas in die Jahre gekommen ist.

Hier geht‘s zum Down­load der Adobe Crea­tive Suite 2:

http://www.adobe.com/de/downloads/cs2_downloads/index.html

Im Angebot ist die gesamte Suite oder auch ein­zelne Pro­gramme enthalten:

  • Crea­tive Suite 2
  • Acrobat Stan­dard 7.0
  • Acrobat Pro 7.0
  • Acrobat 3D 1.0 for Windows
  • Acrobat Pro 8.0
  • Audi­tion 3.0
  • GoLive CS2
  • Illus­trator CS2
  • InCopy CS2
  • InDe­sign CS2
  • Pho­to­shop CS2
  • Pho­to­shop Ele­ments 4.0/5.0
  • Adobe Pre­miere Pro 2.0

Schade, dass Dream­weaver zu dieser Zeit noch nicht Bestand­teil der Suite war, es ist leider nicht enthalten.

Der Her­steller gibt an, dass der Grund für das Angebot aus­lau­fende Lizenz­server seien.


UPDATE

Wir haben soeben erfahren, dass es sich bei der Mel­dung evt. um einen Fehler sei­tens Adobe handelt.

Es han­delt sich hierbei also nicht um ein kos­ten­loses Angebot.

Die Server für CS2 Lizenzen seien abge­schaltet worden, des­halb werden für Inhaber der Lizenzen (also der gekauften Soft­ware) die Ver­sionen mit Seri­en­nummer zum Down­load ange­boten. Wer sich aus­führ­liche Infor­ma­tionen ein­holen möchte, kann hier gern weiter lesen: http://t3n.de/news/kostenlose-creative-suite-cs2-435520/

Laut ADOBE ist also die Nut­zung der Soft­ware nur legal, wenn in der Ver­gan­gen­heit eine Nut­zungs­li­zenz erworben wurde.